fbpx

Wohnbereiche

Wohnbereich 1

Das Haus Tecum ist in zwei Wohngruppen aufgeteilt. Im Erdgeschoss leben unsere gerontopsychiatrisch beeinträchtigten Bewohner. Dieser Wohnbereich mit 39 Betten hat ein beschützend-geschlossenes Konzept.

Im mittelschweren bis schweren Stadium der Demenz vom Alzheimer Typ ist das Verhalten der Bewohner unter anderem durch einen starken Bewegungsdrang gekennzeichnet. Dieser bringt einerseits positive Auswirkungen mit sich, anderseits birgt er auch immense Gefahren durch mangelnde Orientierung und den Verlust der Risikoeinschätzung.

Die Eigengefährdung in nicht gesicherten Bereichen, wie z.B. im Straßenverkehr, ist daher außerordentlich hoch. Gemäß dem Vorrang der körperlichen Unversehrtheit ist deshalb für diese Personengruppe eine beschützende bzw. geschlossene Unterbringung angezeigt, die wir auf diesem Wohnbereich mit einem richterlichen Unterbringungsbeschluss, nach §1906 BGB, anbieten.

Wohnbereich 2

Im Obergeschoss befindet sich unser offener Wohnbereich mit 36 Betten, mit einer großen Terrasse. Die Speise- und Aufenthaltsbereiche werden jahreszeitlich dekoriert und wohnlich gestaltet. Die Zimmer als persönliche Bereiche können mit eigenen Möbeln ausgestattet werden. Fernseh- und Telefonschlüsse sowie eine Schwesternrufanlage rund um die Uhr sorgen für eine kommunikative Beziehung nach innen und außen.

Bildergalerie

Erfahren Sie mehr!
Unsere Imagebroschüre zum Download als PDF